Vita

Ausbildung

Geboren 1988.

Aufgewachsen in Köln.

Studium der Philosophie, Physik und Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bachelorarbeit zu Wirtschaftsethik, Masterarbeit zum Sinn des Lebens.

Deutschlandstipendium „für herausragende Leistungen im Studiengang Philosophie“.

Durchführung von Lehrveranstaltungen für Bachelorstudierende in den Themenfeldern Normative Ethik und Philosophie des guten Lebens.

Forschung in der interdisziplinären Gruppe „Nachhaltigkeit und Globale Gerechtigkeit“ am Exzellenz-Institut IRI THESys.

Längere Reisen jeweils nach Brasilien, Chile, Ecuador, Guatemala, Iran, Kambodscha, Kroatien, Laos, Neuseeland, Polen, Thailand.

Arbeitsprojekte

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in den Themenfeldern Digitaler Wandel sowie Technologie & Innovation. Co-Autorschaft von Studien in den Themenfeldern Digitalisierung und Mobilität.

Beratung des Forschungsinstitut adelphi bei der Analyse und Bewertung digitalisierter Konsumprozesse, Co-Autorschaft der UBA-Studie Konsum 4.0.

Mitarbeit in der Konzernstrategie der Deutsche Bahn AG, Nachhaltigkeitsmanagement und Zukunftsforschung. Seitdem Entwicklung von Zukunftsszenarien in Workshops mit verschiedenen Abteilungen, Analyse sozialer und ökologischer Transitionen.

Philosophische Beratung für die Arte-Sendung ‚Streetphilosophy‘ entlang des gesamten Produktionsprozesses. Brückenschlag zwischen Philosophie und gesellschaftlicher Praxis.

Initiator, Projektleiter und Moderator der Veranstaltungsreihe ‚Netzdialoge! Philosophie des Digitalen‘ am Literaturforum im Brecht-Haus.

Projektleiter und Moderator der ‚Bühne für Denkzeit‘ auf dem Festival Malzwiese 2018.

Gastherausgeber der Themenschwerpunkte ‚Verkehrswende reloaded‘ und ‚Industrie 4.0‘ der Fachzeitschrift ÖkologischesWirtschaften.

Mentor für Start-Ups im ‚POWER TO IDEA Accelerator Camp‘ der Energieavantgarde Anhalt.

Kolumnist für leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft.

Vorträge, Podiumsgespräche, Interviews (nach Datum)

  • ‚Die Mobilität von morgen – Welche Visionen sind zukunftsfähig?‘, Keynote-Vortrag auf Hypermotion, Frankfurt, 27.11.2019. (LINK)
  • ‚Mit Big Data zu großen Erkenntnissen?‘, Kuration und Podiumsgespräch der Veranstaltungsreihe Netzdialoge! Philosophie des Digitalen, Berlin, 17.10.2019. (LINK)
  • ‚Welche Emotionen bewegen uns morgen?‘, Vortrag auf NGIN Mobility Conference 2019, Berlin, 16.10.2019. (LINK)
  • ‚Bildung für eine sozial-ökologische Digitalisierung‘, Keynote-Vortrag und anschließender Workshop auf Schulleitungstagung: Schule im digitalen Zeitalter – Chance, Herausforderung, Verantwortung, Hubertusstock, 24.09.19.
  • ‚Du oder Es? Wenn Mensch und Maschine sich näherkommen‘, Keynote-Vortrag auf Vision 20XX (ausgerichtet von Enghouse Interactive), Leipzig, 12.09.19. (LINK)
  • ‚Verheißungen des Digitalen‘, Impuls und Gespräch auf executive club (ausgerichtet von Förderbar), Berlin, 04.09.19. (LINK)
  • ‚Der technische Blick auf unsere Umwelten‘, Abschlussvortrag/Keynote auf 27. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz (ausgerichtet vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)), Dresden, 28.08.19. (LINK)
  • ‚Eine andere Mobilität muss konkret erfahrbar werden‘, Interview in Informationsdienste Städtebaulicher Denkmalschutz des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), 43, S.66-69. (LINK)
  • ‚Bildung für eine sozial-ökologische Digitalisierung‘, Eröffnungsvortrag/Keynote auf Schulleitungstagung: Wie viel Digitales braucht die Schule?, Hubertusstock, 22.08.19.
  • ‚Neustart Mobilität – Wie viel Auto braucht der Kiez?‘, Impulsvortrag und Podiumsgespräch auf 12qmKultur (ausgerichtet von VCD), Berlin, 13.07.2019. (LINK)
  • ‚Vernetzt und doch allein?‘, Kuration und Podiumsgespräch der Veranstaltungsreihe Netzdialoge! Philosophie des Digitalen, Berlin, 20.06.2019. (LINK)
  • ‚Die Verkehrswende kommt – brauchen wir da noch ein eigenes Auto?‘, Podiumsgespräch auf Urban Mobility Day (ausgerichtet von Berliner Verkehrsbetriebe), Berlin, 15.06.2019. (LINK)
  • ‚Philosophie des Digitalen ‘, Vortrag auf HEUREKA Conference 2019, Berlin, 12.06.2019. (LINK)
  • ‚Philosoph Christian Uhle über Digitalisierung‘, Interview für Gründerszene, Berlin, 12.06.2019 (LINK)
  • Christian Uhle im Portrait, Tagesspiegel Background Mobilität & Transport, 05.04.2019. (LINK)
  • ‚Vertrauen oder Transparenz?‘, Konzept und Moderation der Veranstaltungsreihe Netzdialoge! Philosophie des Digitalen, Berlin, 18.04.2019. (LINK)
  • ‚Netzdialoge! Philosophische Gespräche über die Digitalisierung‘, Interview für Kultur Mitte, 25.03.2019. (LINK)
  • ‚Selbstfahrend in eine bessere Zukunft?‘, Vortrag auf BUS2BUS – Future Forum, Berlin, 21.03.2019. (LINK)
  • ‚Helfen Vernetzung, Autonomisierung und Sharing tatsächlich bei der Umsetzung der Verkehrswende?‘, Podiumsgespräch auf Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2019 (ausgerichtet von Berliner Agentur für Elektromobilität), Berlin, 14.03.2019. (LINK)
  • ‚Big Data als Vermessung des Selbsts – Transparenz oder Sinnverlust? ‘, Vortrag und Workshop auf Netzethische Herausforderungen im Kontext Schule (ausgerichtet von Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und Friedrich-Ebert-Stiftung), Berlin, 26.02.2019.
  • ‚Liebe im Digitalen‘, Konzept und Moderation der Veranstaltungsreihe Netzdialoge! Philosophie des Digitalen, Berlin, 21.02.2019. (LINK)
  • ‚Beratung im Zeitalter von Digitalisierung und Konsum 4.0‘, Vortrag für Jahrestagung der Verbraucherzentrale NRW, Schwerte, 28.01.2019.
  • ‚Smarte Algorithmen statt mündiger Menschen?’, Konzept und Moderation der Veranstaltungsreihe Netzdialoge! Philosophie des Digitalen, Berlin, 20.12.2018. (LINK)
  • Live-Radiointerview auf FluxFM, 19.12.2018. (LINK)
  • ‚Alte Ideen in neuem Gewand – Visionen, die uns voranbringen?’, Keynote-Vortrag auf NGIN Mobility Conference, Berlin, 08.11.2018. (LINK)
  • ‚Mensch und Kultur im Wandel des Digitalen’, Konzept und Moderation der Veranstaltungsreihe Netzdialoge! Philosophie des Digitalen, Berlin, 18.10.2018. (LINK)
  • ‚Philosophie für ein gutes Morgen‘, Vortrag und Workshop auf Welches Wachstum braucht die Welt? Die Wachstumslogik der Agenda 2030 auf dem Prüfstand (ausgerichtet von Institut für Kirche und Gesellschaft), Schwerte, 30.06.2018. (LINK)
  • Interview für den Audible-Podcast Digitale Safari, Folge 13.
  • ‚Digitaler Salon – Wer hat an der Uhr gedreht?‘, Podiumsgespräch im Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, 27.06.2018. (LINK)
  • ‚Digital in eine nachhaltige Zukunft?‘, Keynote-Vortrag auf dem Klimaschutztag (ausgerichtet von Klimaschutz-Unternehmen e.V.), Keynote-Vortrag, Karlsruhe, 21.06.2018. (LINK)
  • ‚Wege und Bausteine einer digitalen Agenda für nachhaltigen Konsum‘, Workshopmoderation und Podiumsgespräch im Umweltbundesamt im Rahmen der BMU/KNK-Leuchtturm-Initiative, Berlin, 18.06.2018. (LINK)
  • ‚Dialektik des Digitalen‘, Keynote-Vortrag auf Get Digital Transformation Done (ausgerichtet von Poesis Consulting), Tschagguns (Österreich), 15.06.2018. (LINK)
  • ‚Bühne für Denkzeit‘, Konzept und Moderation der Philosophie-Bühne auf dem Festival Malzwiese, Berlin, 02.-03.06.2018. (LINK)
  • ‚Besitz: Alles Meins!‘, TV-Interview in Streetphilosophy (Arte), Erstausstrahlung: 17.03.2018. (LINK)
  • ‚Freiheit‘, Interview im Dossier der WIENERIN, Nr. 231 (Februar 2018). (LINK)
  • ‚Internet of Clothes – Mode im Kontext der Digitalisierung‘, Podiumsgespräch im Literaturforum im Brecht-Haus, Berlin, 19.01.2018. (LINK)
  • ‚Identität: Erfinde deine Geschichte‘, TV-Interview in Streetphilosophy (Arte), Erstausstrahlung: 09.12.2017. (LINK)
  • ‚Freiheit, digitale Identitäten und Liebe: Dafür brauchen wir heute Philosophie!‘, Interview in Mit Vergnügen, 29.11.2017. (LINK)
  • ‚Verkehrswende und Automobilität der Zukunft‘, Vortrag auf Tagung Wirtschaftswissenschaften und sozial-ökologische Transformation, Berlin, 06.11.2017. (LINK)
  • ‚Is the future of work a future of no work?’, Vortrag auf Q Berlin Questions, Berlin, 20.10.2017.
  • ‚Streetphilosophy‘, Podiumsgespräch auf Frankfurter Buchmesse, Frankfurt, 15.10.2017. (LINK)
  • ‚Technik-Kult oder Kulturtechnik?‘, Vortrag auf Digitalwoche Kiel, Kiel, 20.09.2017.
  • ‚Transparenz: Zeig Dich‘, TV-Interview in Streetphilosophy (Arte), Erstausstrahlung: 30.05.2017. (LINK)
  • ‚Pragmatismus: Sei kein Träumer‘, TV-Interview in Streetphilosophy (Arte), Erstausstrahlung: 02.05.2017. (LINK)
  • ‚Liberalismus: Verteidige die Freiheit‘, TV-Interview in Streetphilosophy (Arte), Erstausstrahlung: 27.11.2016. (LINK)
  • ‚Der Sinn des Lebens?‘, Vortrag auf III. Tagung für Praktische Philosophie, Salzburg, 02.10.2015.
  • ‚Geoengineering – Chancen und Risiken‘, Vortrag bei Deutsche Bahn AG, Abteilung Konzernstrategie, Berlin, 23.01.2015.

Publikationen (nach Datum)

  • Christian Uhle (2019): ‚Digitalisierung jenseits von Erlösung und Apokalypse‘, Gastbeitrag in: DER TAGESSPIEGEL, Ausgabe Nr. 23951, 20.09.2019, S 8. (LINK)

    [Zeitgleiche Veröffentlichung in Berliner Zeitung, Ausgabe 219, 20.09.2019, S. 12, LINK]

  • Christian Uhle (2019): ‚Unternehmensstrategie: Reine Gewinnmaximierung, ein Auslaufmodell‘, Gastbeitrag in: Deutschlandfunk Kultur, Politisches Feuilleton, 13.09.2019. (LINK)
  • Christian Uhle (2019): ‚Zufall‘, No.6 der regelmäßigen philosophischen Kolumne ‚Auf einen Keks mit Leibniz‘, in: leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft (2/2019). (LINK)
  • Christian Uhle (2019): ‚Diskussion um E-Scooter: Platz da, hier komm ich!‘, Gastbeitrag in: Deutschlandfunk Kultur, Politisches Feuilleton, 17.05.2019. (LINK)
  • Walter Kahlenborn, Benno Keppner, Christian Uhle, Stephan Richter, Tobias Jetzke (2019): ‚Die Zukunft im Blick – Konsum 4.0: Wie Digitalisierung den Konsum verändert‘, Studie im Auftrag des Umweltbundesamts (LINK)
  • Christian Uhle (2019): ‚Reisen‘, No.5 der regelmäßigen philosophischen Kolumne ‚Auf einen Keks mit Leibniz‘, in: leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft (1/2019). (LINK)
  • Christian Uhle (2019): ‚Times are changing – and time is, too’, in: encore – The Annual Magazine on Internet and Society Research, pp. 130-133. (LINK)
  • Christian Uhle (2018): ‚Spiel‘, No.4 der regelmäßigen philosophischen Kolumne ‚Auf einen Keks mit Leibniz‘, in: leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft (3/2018). (LINK)
  • Christian Uhle (2018): ‚Erstmal wird’s nicht besser’, in: NGIN Mobility Magazin (1/2018), pp. 52-53. (LINK) [Zweitveröffentlichung online auf Gründerszene, LINK]
  • Christian Uhle (2018): ‚Dialog‘, No.3 der regelmäßigen philosophischen Kolumne ‚Auf einen Keks mit Leibniz‘, in: leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft (2/2018). (LINK)
  • Ulrich Petschow/Christian Uhle (2018): ‚Wege einer Verkehrswende‘, in: ÖkologischesWirtschaften (33), pp. 14-15.
  • Christian Uhle (2018): ‚Leitbilder einer Verkehrswende‘, in: ÖkologischesWirtschaften (33), pp. 28-29.
  • Christian Uhle (2018). ‚Mystik‘, No.2 der regelmäßigen philosophischen Kolumne ‚Auf einen Keks mit Leibniz‘, in: leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft (1/2018). (LINK)
  • Ulrich Petschow/Christian Uhle/Heinrich Böing (2018): ‚Mobilitätswende – Die deutsche Automobilindustrie im Umbruch’, Studie im Auftrag des Denkwerk Demokratie. (LINK)
  • Christian Uhle (2018): ‚Auf dem Weg zu einer digitalen Vernunft?‘, in: Wissenschaftsblog des HIIG. (LINK)
  • Christian Uhle (2017): ‚Vernunft‘, No.1 der regelmäßigen philosophischen Kolumne ‚Auf einen Keks mit Leibniz‘, in: leibniz – das Magazin der Leibniz-Gemeinschaft (3/2017). (LINK)
  • Christian Uhle (2017): ‚Haben kann man nicht nur Dinge‘, in: postwachstum.de. (LINK)
  • Christian Uhle (2017): ‚Geoengineering: Homo Faber zwischen Hoffnung und Hybris‘, in: ÖkologischesWirtschaften (32), p. 11. (LINK)
  • Christian Uhle (2017): ‚Momo in Zeiten der Digitalisierung‘, in: transform. (LINK) [Zweitabdruck im Karlsruher Transfer 55 – Sternstunden]
  • Christian Uhle/Steffen Lange (2017): ‚Digitalisierung für eine sozial-ökologische Transformation?‘, in: ÖkologischesWirtschaften (31), pp. 14-15.
  • Kirsten Meyer/Christian Uhle (2015): ‚Geoengineering and the Accusation of Hubris‘, in: THESys Discussion Paper No. 2015-3. Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin, pp. 1-15. (LINK)
  • Christian Uhle (2014): ‚Hab Dich!‘, Novelle veröffentlicht im Eigenverlag für Freunde und Familie.
  • Christian Uhle (2012): ‚Wanderungen‘, Roman veröffentlicht im Eigenverlag für Freunde und Familie.